» News » Archiv
17. Nov. 2009, 16:35

Darwin als Kirchenvater

Prof. Dieter Hattrup beleuchtet Evolution und christliche Schöpfungsglaube am 25. November

 

Wie sind Evolutionstheorie und freies Schöpferhandeln Gottes miteinander vereinbar? Es ist der in der Natur herrschende Zufall, durch den die Freiheit denkbar wird und der für Prof. Dieter Hattrup, Naturwissenschaftler, Priester und Dogmatiker an der Theologischen Fakultät Paderborn, „das trojanische Pferd in der Stadt des totalitären Atheismus“ ist. Wie er Charles Darwin, etwas ironisch und zugleich sehr ernst, zum Kirchenvater ernennen will, wird er bei diesem Vortrag in der Katholischen Hochschulgemeinde darlegen.

 

Vortrag mit Prof. Dieter Hattrup (Paderborn)

„Ertrag eines Jubiläumjahres: Darwin als Kirchenvater“

 

25. November, 20 Uhr

Cafeteria der Katholischen Hochschulgemeinde Ebendorferstraße 8

1010 Wien

 

Kontakt:

Mag. Sandra Lobnig

s.lobnig@edw.or.at

 

Die Katholische Hochschulgemeinde ist eine Einrichtung der Erzdiözese Wien und möchte Studierenden aller Studienrichtungen die Auseinandersetzung mit wichtigen und aktuellen Thema auf hohem Niveau ermöglichen.

Charles Darwin - Die Welt der Wissenschaft

Wie viel der ursprünglichen Thesen Charles Darwins der Evolutionstheorie enthalten ist, untersucht diese Ö1-Sendung vom 15.12.2009.